Übersicht

DIE DYNAMIK DES GLEICHGEWICHTS

Tarot-Jahreslegung für 2023Der Blick in den Spiegel, Tarot, Kartenlegen, Astrologie, Yshouk Ursula Kirsch

21. Januar 2023


Alle Jahre wieder legen wir zu Beginn des Neuen Jahres passend zu den aktuell so innig bewegten Zeiten Karten für die vor uns liegenden zwölf Monate. Wir öffnen den Raum für das zu uns Kommende, für die Aufgaben, die wir im Spiegel der Karten ergreifen und damit den Weg unserer persönlichen Entwicklung ganz bewusst nutzen.

Unsere Welt hat sich in den letzten 3 Jahren einschneidend verändert. Vieles ist „aus den Fugen“ geraten, deutliche Ungleichgewichte zum Bisherigen entstanden.

Wir tarieren neu aus: Individuelles, Gemeinsames, Nationales und Globales.

Die Veränderungen betreffen die einen drastischer als andere – der menschliche Geist passt sich schnell an, um sich wieder in „Ordnung“ zu fühlen.

Wir haben jetzt unser persönliches Gleichgewicht neu zu denken! Dies wird in solchen gesellschaftlich bewegten Zeiten besonders deutlich. Und diesem Thema widmet sich die Jahreslegung 2023.

Gleichgewicht ist Bewegung und beständiger Prozess. Wir fragen nach dem Individuellen und nach dem Gemeinsamen.

Gleichgewicht lebt ausschließlich von Bewegung und Dynamik, so wie das Ein- und Ausatmen unseren Leib an die Lebendigkeit angeschlossen erhält. Jeder Schritt den wir setzen, bringt uns aus dem Gleichgewicht und mit jedem nächsten balancieren wir uns wieder neu aus. Auch das Herz mit Diastole und Systole wechselt zwischen Entspannungs- und Füllungsphase und der Anspannungs- und Austreibungsphase.

Wir denken bei Gleichgewicht auch an Ausgleich und Augenhöhe, an Balance und Harmonie. Selten fühlen wir beim Gebrauch dieses Begriffs die hohe Aktivität und das Gewicht der darin liegenden Dynamik.

In der Großen Arkana des Tarot wird dies in der Zuordnung der Karten zu Tag- und Nachtbogen symbolisiert. In den Stufen des Tagesbogen entwickelt sich der Mensch zu einem selbstbewussten und selbstwirksamen Wesen, in denen des Nachtbogen begegnet er inneren Antrieben, psychischen Kräften und instinktiven Trieben, Abhängigkeiten und Gefühlen. Das aktiv Erworbene erfährt Ergänzung durch seelische Entwicklung. Das eine hätte keinen Bestand und keine Bedeutung ohne das andere. Das rein Äußere bliebe ohne Individualität, das rein Innere bliebe ohne Wirkung. Beides ergänzt sich nicht nur, es erzieht sich regelrecht gegenseitig. Beides bliebe ohne das andere kraftlos. Einem Perpetuum-Mobile gleich bildet Innen und Außen ein sich ständig Bewegendes – ermöglicht als solches Leben → Entwicklung → Evolution.

Dieser dynamischen Spur in uns folgen wir, wir lauschen auf unsere persönlichen Bedürfnisse nach Gleichgewicht und entdecken dabei sicherlich auch Unausgeglichenheiten und dem uns Möglichen für Balance.

 

Teilnahmebetrag 72 €

Anmeldung ist über das Online-Formular möglich. Ich freue mich auf Sie und Euch!

 

Bitte bringen Sie Ihre persönlichen Tarotkarten mit. Der ausschließlich praxisorientierte Workshop orientiert sich an den Rider-Waite-Karten. Alle Telnehmenden legen an diesem Tag ihre ganz individuelle Jahreslegung.

Der Unterricht findet jeweils von 10 Uhr bis 16.30 Uhr statt. Um gut und entspannt ankommen zu können, sind die Türen ab 9.30 Uhr offen.

Die Teilnehmenden erhalten ein Skript, um diese große Legung weiter in sich nachklingen zu lassen.

Nährendes für Geist und Seele gibt es an diesen Tagen üppig. Damit für den Körper ebenso gut gesorgt ist, organisieren die Teilnehmenden dank mitgebrachter Köstlichkeiten ein bunt zusammengewürfeltes Büfett für die Pause. Getränke stehen bereit.

 

 

Wann?

21.01.2023 10 Uhr bis 16.30 Uhr (inklusive Pause)

Wo?

Yshouk Ursula Kirsch Heimtalstr. 15/1 72525 Münsingen 0 73 83/94 26 62

Kosten

72 € (USt-frei)

Home | Impressum | Datenschutz | AGB | Design: Mirja Wellmann | Realisierung: Alisha Huber